Empfohlene Einträge

Die neue Nationalmannschaft

02.10.2016

Mit doch sehr grosser Verwunderung, konnte ich am Donnerstag auf der SSV Homepage den Bericht über die Einteilung der Nationalmannschaft lesen. Nach kurzer Erklärung über den Einstufungsmechanismus und den schönen Worten über zukünftige nationale Leistungszentrum, in welchem drei Athleten den Trainingsbetrieb aufnehmen werden, wirft das ganze doch noch diverse Fragen auf.

Bei den 300m Schützen ist nur Andrea Rossi mit dem E1(Die Schweiz international repräsentieren) eingestuft worden, dafür sind sämtliche Kleinkaliberschützen mit der Stufe E bedacht. Nun ist glaube ich auch für den Laien nachzuvollziehen, das Schützen welche die Schweiz international vertreten (Stufe E), mit Sicherheit eine intensivere Betreuung und einen anderen Status geniessen werden, als nationale Talente (Stufe T). Bisher hat man nur Gerüchte über die Demontage und dubiose Trainingsmetoden (Luftgewehrtraining mitten in der 300m Saison) der 300m Nationalmannschaft gehört, aber wer diese Medienmitteilung lies, hat es schwarz auf weiss. Wieso wir bei den Schützen, welche angeblich eine Wettkampfpause einlegen keinen Grund angeben? Wo zum Beispiel ist René Homberger? Wieso legt ein international so erfolgreiches Duo wie Bettina Bucher und Rafael Bereuter plötzlich ein ganzes Jahr Pause ein?

Ich verstehe ja den Nationaltrainer, das er nach Rio eine gewisse „Olympiageilheit“ an den Tag legt, aber den grössten Teil der Ressourcen nur für die olympischen Disziplinen aufzuwenden, ist für mich als 300m Schütze nicht nachvollziehbar. Vor allem nicht, wenn man weiss dass die 300m Vereine den Löwenanteil der Finanzierung des SSV tragen. Ansonsten müsste man die Abgaben der Vereine Zweckgebunden einsetzten und dies würde sicher ein anderes Bild als jenes der derzeitigen Nationalmannschaft abgeben, in der die Förderung junger 300m Talente offenbar nicht gewichtet wird. 

Es muss auch für einen so grossen Verband wie der SSV Pflicht sein, seine Mitglieder transparent zu informieren und schon gar nicht darf die Arbeit der Nationaltrainer und ihres Stabes als geschützte Werkstatt erscheinen.

 

Martin Sollberger Lufingen

Ein besorgter 300m Schütze

Please reload

36. Embracher Gruppenschiessen 2019

02.12.2018

Das 36. Embracher Gruppenschiessen ist bereits Geschichte! 

Wir bedanken und bei allen 614 Schützinnen/Schützen. Wir freuen uns auf Sie auch im 2020.

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload