Empfohlene Einträge

GM-Kantonalfinal 2019 im ‚Ohrbüel‘ in Winterthur

19.05.2019

Mit dem ausgezeichneten 3. Rang und dem Gewinn der Bronzemedaille hat der SVEL bei den Sportgewehren einen Platz auf dem ‚Stockerl‘ erobert!

 

Aufgrund verschiedener Neuerungen konnten sich dieses Jahr lediglich 16 Gruppen im Feld der Sportgewehre für den Kantonalfinal in Winterthur qualifizieren. In den zwei Vorrunden, welche heuer kantonsweit von 60 Gruppen bestritten wurden, qualifizierten sich zwei Gruppen des SVEL für diesen Kantonalfinal. In diesem mussten die Teilnehmenden zwei Runden schiessen. Anschliessend hatten die acht punktehöchsten Gruppen in einer dritten Runde, dem eigentlichen Ausstich, um den Kantonalmeister 2019 zu kämpfen.

 

Bei angenehmer Temperatur und ohne den üblichen Seitenwind im ‚Ohrbüel‘ wurde der Wettkampf wie vorgesehen pünktlich eröffnet. Wie gewohnt hat Christine Bearth in der Gruppe A1 mit 196 Punkten die Messlatte für die andern SVELer sehr hoch gelegt. Auch in der Gruppe A2 sorgten Andreas Sollberger mit 189 Punkten und E.P. Schneider mit 187 Punkten für sehr gute Resultate. An der Witterung ist es sicher nicht gelegen, dass sich mit länger dauerndem Wettkampf das Nervenflattern hier und da bemerkbar machte. Trotzdem konnten sich zumindest die SVELer in der Gruppe A1 nach der 1. Runde berechtigte Hoffnungen auf einen Platz unter den acht besten Gruppen machen. Hingegen brauchte es für die Kameraden in der Gruppe A2 ein kleineres Erdbeben, damit sie noch vom Ausstich träumen durften.

 

Bei besten Witterungsbedingungen eröffnete Christine Bearth mit wiederum ausgezeichneten 196 Punkten die 2. Runde. Quasi ‚im Sog‘ dieses Spitzenresultates zogen die übrigen Gruppenmitglieder nach, so dass am Ende eine Steigerung des Gruppenresultates von immerhin 9 Punkten gegenüber der 1. Runde verzeichnet werden konnte. Das Resultat von total 1901 (946/955) Punkten reichte schliesslich zum 7. Zwischenrang und damit zur Finalqualifikation. In der Gruppe A2 gelang der erhoffte Exploit nicht wie erwartet, so dass trotz ansprechenden Einzelresultaten ein Vorrücken in die finalberechtigten Ränge Wunschtraum blieb.

 

Alle Zähler auf ‚Null‘ hiess es im Finaldurchgang auch für die SVELer. In dieser Runde hatten die fünf Gruppenmitglieder alle gleichzeitig zu ihrem Wettkampf anzutreten. Wie in den beiden Vorrunden schoss Christine Bearth mit 195 Punkten ein Spitzenresultat, welches nur von ihrem gross auftrumpfenden Vater und Teamsenior Marcel Bearth egalisiert werden konnte. Mit 192 Punkten zeigte auch das dritte Familienmitglied der Bearth’s, dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt. Obwohl der Kantonalfinal ein Gruppenwettkampf ist und Einzelresultate nicht speziell gewertet werden, ist doch erwähnenswert, dass Christine Bearth mit ihren erzielten 2x196 und 195 Punkten das höchste Einzelresultat aller Teilnehmenden dieses Kantonalfinales erreichte. Im Finaldurchgang konnte das Gruppenresultat wieder leicht gesteigert werden. Der in der Abrechnung erreichte 3. Schlussrang mit dem Gewinn der Bronzemedaille zeigt einmal mehr, dass beim SVEL sowohl in den Trainings wie an den Wettkämpfen von den Schützen/-innen und den Trainern hervorragende Arbeit geleistet wird. Um ganz zuoberst auf dem Treppchen stehen zu können braucht es daneben aber auch ein Quäntchen Glück, welches im diesjährigen Final an zwei andere Gruppen verteilt wurde. Trotzdem herzliche Gratulation allen SVEL-Beteiligten am erfolgreichen GM-Kantonalfinal 2019!

 

 Übrigens: Mit dem Erreichen des Kantonalfinales haben sich beide A-Gruppen für die SSV-Hauptrunden qualifiziert. Auch im Feld D, in welchem mangels Qualifikation keine SVEL-Gruppe am Kantonalfinal teilnehmen durfte, gelang der 2. D-Gruppe die Teilnahme an der im Juni beginnenden 1. SSV-Hauptrunde. Für die anstehenden Wettkämpfe wünschen wir Allen ‚guet Schuss‘ und das nötige Glück für ein erfolgreiches Weiterkommen!


Resultate

Please reload

36. Embracher Gruppenschiessen 2019

02.12.2018

Das 36. Embracher Gruppenschiessen ist bereits Geschichte! 

Wir bedanken und bei allen 614 Schützinnen/Schützen. Wir freuen uns auf Sie auch im 2020.

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload