Suche
  • marcelmuller7

GM Final 2016

Am kantonalen Gruppenmeisterschaftsfinal in Winterthur wurden die Ziele der Schützen aus Embrach – Lufingen leider nur teilweise erreicht. Mit sehr durchschnittlichen Resultaten konnte die erste Mannschaft im Feld A mit 1867 Punkten den 15 Rang belegen. Die zweite Mannschaft verpasste den Einzug in die SSV Hauptrunde mit 1854 Punkten nur um einen einzigen Punkt und belegte den 25 Rang. Marcel Müller mit 195 und Marcel Bearth mit 194 Punkten erreichten die Höchstresultate für ihre Gruppen. Der SV Höri konnte mit 1929 den Sieg ins Zürcher Unterland holen. Die Standschützen Oberwinterthur mit 1919 und die SG Betzholz mit 1903 Punkten belegten die Plätze.

Im Feld D vermochten die Schützen aus Embrach – Lufingen ebenfalls nicht an die gesteckten Ziele heran. Mit 1331 Punkten und dem 15 Rang, konnten die nach der Vorrunde auf Platz zwei liegenden Kameraden sich nicht zufrieden sein. Paul Lüthi mit 139 Punkten konnte das Höchstresultat für seine Farben erzielen. Den Sieg konnten sich die Schützen aus Uster mit 1368 sichern. Wädenswil mit 1363 und Höri mit 1359 vervollständigten das Podest.

Alle Resultate

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Doppelsieg am Barbaraschiessen

Am diesjährigen Barbaraschiessen der Bettenseeschützen Kloten-Dietlikon, konnte der SV Embrach – Lufingen mit Marcel Müller und Martin Sollberger einen Doppelsieg feiern. Bei guten Bedingungen erreich

OMM 2016 oder 2x Aufstieg

Die diesjährige Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft stand für den SV Embrach – Lufingen unter einem guten Stern. Die erste Mannschaft konnte dank vier ausgeglichenen Runden den Aufstieg in die höchs