Suche
  • marcelmuller7

3, 4, 5, 6, 7 - Siech

Am Tessiner Kantonalschützenfest konnten alle vier Teilnehmer des SV Embrach – Lufingen die Meisterschaftsmedaille bejubeln. Die bereits am Samstag getätigte Anreise in das sehr sonnige Süd Tessin, wurde mit einem Bad im Hotelpool und der anschliessenden inneren Abkühlung sehr genossen. Die Anreise am Sonntagmorgen in den abenteuerlich abgelegenen Schiesstand von Iseo gestaltete sich bereits als Abenteuer. Bereits die ersten Schüsse zeigten, dass die Meisterschaft kein Selbstläufer wird. Schwierige Lichtverhältnisse und die enorm drückende Hitze machten den Wettkämpfern zu schaffen. Marcel Müller (555) und Rolf Bliggenstorfer (548) konnten ohne Probleme die geforderte Limite überschiessen. Martin Sollberger musste nach einem unglaublich schlechten Liegenteil, seine ganzen Fertigkeiten in der knienden Position abrufen. Zum Glück schiesst er im Moment besser kniend als liegend. Das sehr bescheidene Resultat reichte jedoch zum Erhalt der Medaille. Ernst – Peter Schneider, auch liebevoll unser „Wackelkandidat“ genannt, war bis zur letzten Passe auf sehr gutem Weg. Als jedoch auf der Anzeige eine vier aufleuchtete, wurde die ganze Sache erneut Spannend. Rolf hat errechnet, das Ernst – Peter im letzten Schuss eine sieben braucht und die geforderten 525 Punkte zu erreichen. Und so tat es Ernst – Peter auch und die sieben leuchtete wie ein heller Stern am Monitor. Herzlichen Glückwunsch unserem 3, 4, 5, 6, 7 – Siech.

Alle Resultate

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Doppelsieg am Barbaraschiessen

Am diesjährigen Barbaraschiessen der Bettenseeschützen Kloten-Dietlikon, konnte der SV Embrach – Lufingen mit Marcel Müller und Martin Sollberger einen Doppelsieg feiern. Bei guten Bedingungen erreich

OMM 2016 oder 2x Aufstieg

Die diesjährige Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft stand für den SV Embrach – Lufingen unter einem guten Stern. Die erste Mannschaft konnte dank vier ausgeglichenen Runden den Aufstieg in die höchs